Letzte Änderung: 10.11.2002
Physik-Hauptseite Physik-Forum Drucken

Der Flaschenzug mit einer losen und einer festen Rolle

   

Hier wird F1 von den zwei Kräften F3, die an den zwei Seilenden nach oben wirken, gehalten. Das Seil bewegt sich nicht ( = Gleichgewicht), wenn rechts und link von der Rolle eine gleich große Kraft angreift. Insgesamt herrscht Gleichgewicht, wenn 2*F3 = F1.
Um die feste Rolle wird F3 lediglich umgelenkt.
Also muss F2 die Hälfte der Kraft F1 sein.
Im Gegensatz zum linken Bild gibt es hier drei Seilstücke, die nach oben ziehen. Soll hier Gleichgewicht herrschen, muss F3 ein Drittel von F1 sein.

Also kann man mir einer festen und einer losen Rolle durch andere Seilführung den nötigen Kraftaufwand am Flaschenzug auch Dritteln.


Flaschenzug


Der Potenzflaschenzug


von Heike Gierisch